Deine Vorteile bei Zorn Elektrik

Gutes Betriebsklima

Ein breit gefächertes Tätigkeitsfeld

Aufstiegschancen

Lange Betriebs-
zugehörigkeiten

Weiterbildung

Hohe
Übernahmequote

Wir bilden aus!

In der Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik lernst Du alles rund um die elektronische Welt in Gebäuden:

von einfachen Dingen wie Licht und Strom, Telefon- und Internetanschlüssen bis hin zu Türkontrollsystemen und sogar Verkehrsleitsysteme. Im Laufe Deiner Ausbildung erfährst Du, wie die notwendige Elektronik in einem Gebäude konzipiert und installiert und in Betrieb genommen wird. Du beschäftigst Dich zudem mit deren Wartung und eventueller Fehlerbehebung.

Ausbildung im Betrieb
In unserem Betrieb wirst Du sofort in laufende Aufträge eingebunden. Als Mitglied eines Teams lernst du direkt, Deine Arbeit optimal zu organisieren. Anfangs schaust Du Deinem Ausbilder über die Schulter und dann geht's los. Auf Baustellen übernimmst Du zunächst kleinere Aufgaben wie beispielsweise eine Reparatur von Steckdosen und Leuchten oder das fachgerechte Verlegen von Kabeln. Später lernst Du auch, einfache und komplexe Patchfelder zu montieren und zu bestücken. Ein Patchfeld ist ein Verbindungselement in der Daten- und Kommunikationstechnik, das für den Aufbau komplexer Kabelstrukturen in Gebäuden genutzt wird.

Ausbildung in der Schule
In der Regel bist Du an ein bis zwei Tagen in der Woche in der Berufsschule. Dort liegt der Fokus in erster Linie in den Fächern Mathematik, Physik, Technik und Informatik. Sie vermitteln Dir die theoretische Grundlage, die Du für deinen Beruf benötigst. Elektrotechnische und informationstechnische Systeme sowie verschiedene Antriebssysteme werden Dir im Laufe der Ausbildung begegnen und Du lernst sie zu planen, zu installieren, zu warten und zu reparieren – zumindest erst mal in der Theorie.

 

Vor-, Nachname *
E-Mail Adresse *
Tätigkeit
Telefonnummer *
Nachricht *
Anhang hinzufügen (erlaubt: pdf oder jpg, max 3MB)
 Anhang hinzufügen (erlaubt: pdf oder jpg, max 3MB)



Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden